Fünf Best Practices für gute Flächenmodellierung

White Paper

Fünf Best Practices für gute Flächenmodellierung

Best Practices für Flächenmodellierung unterscheiden sich erheblich von denen für Volumenkörpermodellierung. Die Flächenmodellierung erfordert viel Flexibilität und Erfindungsreichtum, um sicherzustellen, dass die Form nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch den funktionalen Anforderungen entspricht. Wie können Sie Ihren Workflow verbessern, um bessere Oberflächengeometrien in einer CAD-Software zu erstellen?

Fünf Best Practices für gute Flächenmodellierung
Fünf Best Practices für gute Flächenmodellierung

In diesem E-Book zeigen wir Ihnen Best Practices für die Flächenmodellierung, die Sie in Ihren Projekten anwenden können.

Was enthält das E-Book?

Sie finden fünf Best Practices zur Erstellung von Oberflächengeometrien mit einer CAD-Software. Wir werden Tipps zur Verbesserung des Workflows eines allgemeinen Oberflächenprojekts besprechen, darunter auch, wie man die folgenden Schritte durchführt:

  • Verschiedene Bereiche eines Modells definieren
  • Die Funktion jedes Bereichs eines Modells bestimmen
  • Den Formelementtyp für jeden Funktionsbereich festlegen
  • Techniken zur Prüfung der Geometrie bewerten

Solid Edge und Flächenmodellierung

Solid Edge bewältigt jede Situation, die Sie bei Ihren Oberflächenprojekten vorfinden, mit leistungsstarken und stabilen Funktionen. Die Flächenmodellierung in Solid Edge kann sowohl im sequentiellen als auch im Synchronous Modus erfolgen, wobei komplexe interpolierte Formen im sequentiellen Modus bearbeitet werden sollten. Eine der einzigartigen Fähigkeiten von Solid Edge ist die Verwendung des Synchronous Modus für Skizzen und des sequentiellen Modus für tatsächliche Features. Dies ermöglicht eine Live-Bearbeitung: Die Fläche lässt sich durch Ziehen ändern, selbst bei Spline-Skizzen.

Solid Edge behält bei der Arbeit mit prismatischen Flächen alle Möglichkeiten des Synchronous Modus bei. Sie können auch Synchronous-Werkzeuge verwenden, um Volumen- oder Flächenkörper innerhalb eines Modells zu bewegen oder zu positionieren.


Ähnliche Resourcen:
Testen Sie Solid Edge mit Synchronous Technology kostenlos.

Füllen Sie das untenstehende Formular zum Herunterladen aus.

Ist dies Ihre erste Anmeldung? Bitte bestätigen Sie Ihre Einwilligung mit der E-Mail, die Sie in Kürze erhalten werden.