Entwicklung elektromechanischer Systeme – so, wie es sein soll

White Paper

Entwicklung elektromechanischer Systeme – so, wie es sein soll

Die Verbrauchernachfrage nach innovativen, intelligenten Produkten hat zu einem Anstieg der Zahl elektrischer Schaltkreise in der modernen Produktentwicklung geführt. Was einst ein nahezu mechanisches Produkt war, hat sich zu einer elektromechanischen Erfindung entwickelt, die Software und Verdrahtung umfasst. Doch wie entwickelt und optimiert man elektrische Systeme, die in einem mechanischen Gehäuse betrieben werden, in dem das Platzangebot häufig eingeschränkt ist?

In diesem neuen White Paper zur Entwicklung elektromechanischer Systeme wird eine Umgebung für effektive Zusammenarbeit näher untersucht, die die Entwicklung elektromechanischer Systeme mithilfe digitaler Modelle automatisiert. In einer digitalen Umgebung kann oft besser nachvollzogen werden, wie sich Änderungen, z. B. das Hinzufügen von Komponenten, auf eine Konstruktion auswirken.

Erfahren Sie, wie Ihnen Digitalisierung helfen kann, Ihre Herausforderungen bei der Entwicklung elektromechanischer Systeme zu meistern:

  • Optimieren Sie Konstruktionsprozesse mithilfe einer nahtlos integrierten Lösung, die das fachbereichsübergreifende Co-Design ermöglicht
  • Verringern Sie die Notwendigkeit, physische Prototypen zu erstellen und zu testen, während Sie gleichzeitig die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Endprodukts gewährleisten
  • Beschleunigen Sie die Produktentwicklung, indem Sie elektromechanische Systeme schneller und kosteneffizienter konstruieren

Durch Technologie werden Ingenieure innovativer – doch das Mantra „kleiner, schneller, leichter, dichter und günstiger“ ist nicht gerade Musik in den Ohren eines Entwicklers. Es gibt Entwickler, deren Herausforderungen darin bestehen, mehr Drähte und Schaltkreise auf kleinstem Raum unterzubringen. Die Konstruktion und Optimierung elektrischer Systeme, die in einem mechanischen Modul untergebracht sind, kann schnell zu ihrem größten Problem werden. Die nahtlose Integration von Elektrik und Mechanik, die deren Zusammenspiel fördert, kann dies unterstützen.

Solid Edge Wiring Design ermöglicht das Erstellen voll funktionsfähiger und herstellbarer Konstruktionen in einer nahtlosen MCAD-ECAD-Umgebung. Durch integrierte „Intelligenz“, die viele Konstruktionsaufgaben automatisiert, vereinfacht die Software die vollständige elektrische Schaltplanentwicklung mittels einer intuitiven Benutzeroberfläche, einer Bibliothek mit Elektriksymbolen und einer automatisierten Teileauswahl.

E-Book heute herunterladen!

Füllen Sie zum Herunterladen das nachfolgende Formular aus.

Ist dies Ihre erste Anmeldung? Bitte bestätigen Sie Ihre Einwilligung mit der E-Mail, die Sie in Kürze erhalten werden.