Modellbasierte Definition

Mithilfe der modellbasierten Definition von Solid Edge lässt sich ein vollständiges digitales Abbild von Teilen und/oder Baugruppen in einem 3D-Modell erstellen, und den Anwendern wird der Wechsel zu einer vollständig digitalisierten Konstruktions- und Fertigungsumgebung ermöglicht. Beschriftete 3D-Modelle sind leichter verständlich als komplexe Zeichnungen, wodurch weniger Zeit auf die technische Dokumentation, die nachfolgende Validierung und den Fertigungsaufwand verwendet werden muss.

Schnellere Fertigungsdokumentation – klarere Fertigungskommunikation

Die digitale Kommunikation beschleunigt den Prozess von der Konstruktion bis zur Fertigung. Bei der modellbasierten Definition von Solid Edge werden 3D-Modelle, die PMI und zugehörige Metadaten enthalten, über das Format Universal 3D PDF kommuniziert, sodass Fertigungsdaten interaktiv angezeigt werden können. Die Produkt- und Fertigungsinformationen, die für das 3D-Modell verwendet werden, sind dieselben, die zum Erstellen der 3D-PDF-Datei genutzt werden. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, zusätzliche PMI zu erstellen. Wenn es für Zertifizierungsprozesse erforderlich ist, können Dokumentationen in Papierform leicht im 3D-PDF-Format erstellt werden.

Verwenden Sie bei der Zusammenarbeit mit Lieferanten die kostengünstigsten Prozesse

Mit der modellbasierten Definition von Solid Edge können Lieferanten für Ihre Geschäftsanforderungen die kostengünstigste Lösung verwenden, indem Hersteller und Ihre Zulieferer modellbasierte 3D-Konstruktionen digital verwalten und einen kostengünstigen, nicht-proprietären Prozess verwenden können. Produkt- und Fertigungsinformationen (PMI) können zwischen Hersteller und Lieferant (oder Konstruktions- und Fertigungsabteilungen) ausgetauscht werden, ohne dass diese sich in derselben Umgebung befinden müssen.

Einhaltung von Standards

Das Einhalten von Branchenstandards kann Anwendern einen Wettbewerbsvorteil bieten, da viele Branchen die Einhaltung von Standardanforderungen für digitale datenbasierte Prozesse erfordern. Die modellbasierte Definition von Solid Edge erfüllt die Standards MIL-STD-31000B, ASME Y 14.41, ISO 16792, DIN ISO 16792 und GB/T 24734; die Software importiert/exportiert PMI unter Verwendung von STEP AP242.